Frau Dr. Marisa López- Teijón erhält die Gesundheitsfürsorge Exzellenz Auszeichnung

Diese Anerkennung wird nur an Organisationen und Fachleute, die die Exzellenz an Gesundheitsfürsorge erreicht haben. Was wurde dabei geschätzt: Das Dauerbemühen weiter zu forschen, um die neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritte zu entdecken, die Professionalität mit Patienten und Projekte, sowie die Arbeit für die Wahrung der Gesundheit

Die Geschäftsleiterin des Instituts Marquès hat die Auszeichnung Dr Gómez Ulla für die Exzellenz an Gesundheitsfürsorge erhalten. Die Auszeichnung wird von das Instituto para la Excelencia Profesional (IEP) gewährt. Diese Organisation ehrt das Engagement, die Leidenschaft und der Suche nach der Exzellenz von Fachleuten in dem medizinischen und pharmazeutischen Bereich.

Diese Anerkennung wird nur an Organisationen und Fachleute, die die Exzellenz an Gesundheitsfürsorge erreicht haben. Was wurde dabei geschätzt: Das Dauerbemühen weiter zu forschen, um die neuesten wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritte zu entdecken, die Professionalität mit Patienten und Projekte, sowie die Arbeit für die Wahrung der Gesundheit.

Die Organisation betonte über Dr. Marisa López-Teijón, dass sie zu eine internationale Bezugsperson im Bereich der assistierten Reproduktion geworden sei. Die Geschäftsleiterin des Instituts Marquès befindet sich zwischen den 10% der bedeutendsten Wissenschaftler der Welt. Die Auszeichnung wurde in einer Veranstaltung im Hotel Westin Palace Madrids vom Ehren-Vizepräsident des IEP verliehen.

Auszeichnung an der Harvard Universität

Diese Anerkennung kommt an den sehr umfassenden Lebenslauf der Frauenärztin dazu. Unter den Auszeichnungen, die sie vor kurzem erhalten, befindet sich die Ernennung als Mitglied der Akademie der Gesundheitswissenschaften, Ilustre Academia de Ciencias de la Salud Ramón y Cajal und die Lieferung der „Cordón y Pin Académico“ in 2018.

Auf internationaler Ebene wird den Ig-Nobelpreis für Medizin 2017 hervorgehoben. Dr Marisa López- Teijón erhielt es an der Harvard University (Vereinigte Staaten) für die Arbeiten über die Effekte von Musik am Anfang des Lebens und die Entdeckung des fötalen Gehörs.

Das Instituto para la Excelencia Profesional: Zeichen für Qualität und Garantie

Das Instituto para la Excelencia Profesional (Institut für berufliche Exzellenz) hat erlauchte Ehren-Berater: Luis Cobos, Luis del Olmo und Bertín Osborne. Vater Ángel García, der ehemalige Fußball Nationaltrainer, Vicente del Bosque, der ehemalige Präsident Spaniens, Adolfo Suárez und der Sopran Montserrat Caballé sind Teil der Ehren-Mitglieder des Verbands. Dies ist die erste Ausgabe der Auszeichnungen, dass all jene, die zur Verbesserung der Gesundheitsbereich in unserem Land beigetragen haben, erkennt.