Was ist das Fetale Alkoholsyndrom?

 Portrait of pregnant woman looking at ultrasound scan of baby.

Portrait of pregnant woman looking at ultrasound scan of baby.

Am 9. September jedes Jahr findet der Welttag zur Vorbeugung von fetalen Alkohol-Syndrom (FAS) statt. Ziel ist es, Frauen daran zu erinnern, dass sie sich aus dem Alkoholkonsum während der Schwangerschaft heraushalten sollten

Am 9. September jedes Jahr findet der Welttag zur Vorbeugung von fetalen Alkohol-Syndrom (FAS) statt. Ziel ist es, Frauen daran zu erinnern, dass sie sich aus dem Alkoholkonsum während der Schwangerschaft heraushalten sollten.

Das Datum ist kein Zufall: Dem neunten Tag des neunten Monats des Kalenders wurde gewählt, weil neun sind die Monate, dass eine Schwangerschaft dauert. Auf diese Weise ist es einfach, sich diesem Tag zu merken. Im Institut Marquès vergessen wir es auch nicht und wir schließen uns dieser angemessene und notwendige Sensibilierungsinitiative an.

Aus Anlass des Welttages zur Verhinderung von fetalen Alkoholsyndrom, gerade heute wollen wir zusammen mit unserem Ärzteteam Ihnen über die Risiken, die den Alkoholkonsum währen der Schwangerschaft hat, ansprechen. Wir möchten den künftigen Müttern über die Effekte von Alkoholkonsum auf ihre Kleinkinder erklären, so dass sie den Alkoholkonsum vermeiden, um ihre Kindergesundheit nicht zu schaden.

So wie Doktor Álex García-Faura, wissenschaftlicher Direktor des Instituts Marquès betont, „FAS ist ein akutes neurologisches Syndrom, das morphologische Störungen auf dem Gesicht des Kleinkindes, Schwierigkeiten auf ihrem psychomotorisch und Lernentwicklung, niedrigen IQ, sowie ein Wachstumsratemangel, u.a. negativen Folgen, verursachen kann“.

Vom Institut Marquès wollen wir Mütter daran erinnern, dass Alkohol die Gesundheit Ihres Babys gefährdet. Im Lichte der neuesten Forschungen zu diesem Thema, letzteres eine Studie, die in der renommierten Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlicht wurde, wo man zum Schluss gekommen ist, dass sogar ein einziges alkoholisches Getränk pro Tag den Risiko von Gesundheitsprobleme deutlich erhöht. Deshalb betont Doktor Álex García-Faura: „0 Alkoholkonsum vor und während der Schwangerschaft“.